Rückblick 2022

29.09.2022

Pass Egal Wahlmobil bei Station Wien

 
 

Pass Egal Wahlmobil bei Station Wien:

Donnerstag, 29.09.2022
17:00-20:00 Uhr (Sprachencafé)

Einsiedlerplatz 5, 1050 Wien, Eingang Gießaufgasse

Am 9. Oktober 2022 findet in Österreich die Bundespräsidentschaftswahl statt. Doch knapp 1,4 Millionen Menschen im Wahlalter sind von der Wahl ausgeschlossen, weil sie keine Staatsbürgerschaft haben. Viele der Betroffenen leben schon lange in Österreich oder sind sogar hier geboren. Um gegen diesen Demokratieausschluss ein Zeichen zu setzen, veranstaltet SOS Mitmensch gemeinsam mit Kooperationspartner*innen bis 4. Oktober eine Pass Egal Wahl.

Foto © SOS Mitmensch


28.09.2022

CineMorning - Freibad

Mittwoch, 28. September 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Infos zu den aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findest du hier.

In Deutschlands einzigem Frauenfreibad gehören die zwei Pensionistinnen Eva und Gabi zu den Stammgästen. Die im Burkini schwimmende Yasemin sorgt bei den beiden Frauen für Unverständnis – für sie ist die Verschleierung ein Zeichen der Unterdrückung der Frau. Als dann eine Gruppe von Frauen in Burka regelmäßig das Bad besucht, kommt es zu Streitigkeiten zwischen den Frauen und die Bademeisterin kündigt daraufhin ihren Job. Ein männlicher Bademeister wird angestellt und sorgt für große Aufregung im Freibad.
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.


16.09.2022

PARK(ing) Day 2022


23.08.2022

Picknick im Prater


01.07.2022

Station Wien Sommerfest 2022


13.06.2022

Picknick im Prater


30.05.2022

Raus aus dem Haus - Workshop Lightplay


25.05.2022

Cinemorning – Der Hochzeitsschneider von Athen

 
Mittwoch, 25. Mai 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Infos zu den aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findest du hier.

Nikos hat das Schneiderhandwerk von seinem Vater übernommen. Er betreibt eine Schneiderei nach alter Tradition in der Athener Innenstadt. Da er jedoch immer weniger Kundschaft hat und kurz vor dem Bankrott steht, entwickelt Nikos eine neue Geschäftsidee. Er baut einen fahrbaren Stand für den Markt und beginnt, Brautkleider zu nähen. Das Geschäft läuft gut und er befährt mit seinem Stand das ganze Land. Da er aber von Damenmode keine Ahnung hat, holt er sich seine Nachbarin Olga zu Hilfe, die ihn unterstützt.
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.


14.05.2022-15.05.2022

Station Wien beim Südwindstraßenfest 2022

 
 

Samstag, 14. Mai 2022, 14-19 Uhr

Sonntag, 15. Mai 2022, 11-18 Uhr

Campus der Universität Wien (“Altes AKH”), Hof 1


09.05.2022-13.05.2022

Spendenwoche bei Station Wien

Spendenwoche von 9. – 13. Mai 2022

Montag-Freitag: 10:00 – 15:00 Uhr bei Station Wien
Einsiedlerplatz 5/7, 1050 Wien

Zusätzlich Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 17:00 – 20:00 Uhr im Sprachencafé
Einsiedlerplatz 5, 1050 Wien, Eingang Gießaufgasse

Von 9. – 13. Mai sammeln wir im Verein Sachspenden für Menschen aus der Ukraine. Wir freuen uns über:

  • Kinder- und Babynahrung
  • Pampers, Duschgel und Shampoo, Wundschutzcreme
  • Zahnbürsten und Pasten für Erwachsene und Kinder
  • Körperlotion/-milch
  • Kämme
  • Spielzeuge
  • Schulsachen: Schultaschen, Federpenale, Schreibwaren
  • Malbücher, Bleistifte, Filzstifte, Plastiline
  • Beißgel, Rasseln, Lätzchen
  • Brettspiele
  • Spiele für die Feinmotorik

27.04.2022

Cinemorning – Master Cheng in Pohjanjoki

Mittwoch, 27. April 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Infos zu den aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findest du hier.

Der chinesische Koch Cheng strandet mit seinem Sohn in einem kleinen Dorf in Lappland. Er ist auf der Suche nach einem alten finnischen Freund, den er aus Shanghai kennt. Doch niemand in dem abgelegenen Dörfchen scheint seinen Freund zu kennen. Sirkka, die Besitzerin des lokalen Cafés, bietet ihm ihre Hilfe und Unterkunft an. Cheng unterstützt sie im Gegenzug in der Küche und überrascht bald die Einheimischen mit chinesischen Spezialitäten. Anfangs sind die kauzigen Dorfbewohner skeptisch, doch bald weiß Cheng sie zu überzeugen und wird zum beliebten Mitglied der Gemeinschaft. Wäre da nicht noch das Visum, das baldigst abzulaufen droht…
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.


24.03.2022

Cinemorning – Plötzlich aufs Land

Cinemorning-Plötzlich aufs Land

Donnerstag, 24. März 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Infos zu den aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findest du hier.

Nico und Michael sind Tierärzte auf dem Land. Als Michael in Pension geht, fürchtet Nico, dass er die viele Arbeit nicht allein bewältigen kann. Sie wünschen sich, dass Michaels Nichte Alexandra, die in Paris lebt, Michaels Nachfolgerin wird. Allerdings weiß Alexandra nichts davon. Sie hat gerade ihr Studium abgeschlossen und plant eine wissenschaftliche Karriere. Michael lädt sie aufs Land ein und versucht, sie für den Job zu gewinnen. Doch Alexandra wird dort nicht von allen herzlich aufgenommen. 
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.


23.02.2022

Contra

Cinemoring Contra

Mittwoch, 23. Februar 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Dem Jus-Professor Richard Pohl droht der Jobverlust, nachdem er die Studentin Naima Hamid während einer Vorlesung rassistisch beleidigt hat. Es ist nicht das erste Mal, dass der Professor mit fremdenfeindlichen Aussagen auffällt. Der Rektor der Universität gibt ihm eine letzte Chance: Der Professor soll Naima beim Debattierwettbewerb unterstützen, dann kann er weiter unterrichten. Sie verstehen sich zuerst nicht gut, es entwickelt sich jedoch eine ungewöhnliche Freundschaft, von der beide profitieren.
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.


27.01.2022

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

 

Donnerstag, 27. Jänner 2022
09:15 Uhr

Filmcasino
Margaretenstraße 78, 1050 Wien

Arthur Kemper, ein bekannter jüdischer Journalist und Kritiker, muss 1933 mit seiner Familie vor den Nationalsozialisten aus Berlin fliehen. Seine Tochter Anna ist neun Jahre alt, als sie ihr bisheriges Leben zurücklassen muss, so auch ihr geliebtes Stofftier: ein rosa Kaninchen. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Bruder Max lebt die Familie zunächst in der Schweiz, dann in Paris und flüchtet schließlich nach London. In jedem Land müssen sie wieder von vorne anfangen ohne jemanden zu kennen.
Trailer zum Film

In Kooperation mit dem Filmcasino.
Die aktuellen Covid-19 Regelungen und Maßnahmen findet ihr hier.