Kontaktepool Wien

Das Projekt Kontaktepool Wien bringt Zugewanderte mit Menschen der Aufnahmegesellschaft zusammen.

© Wien kreativ entdecken

Kontaktepool Wien bringt Zuwander_innen mit Menschen aus der Aufnahmegesellschaft zusammen.

Wir vermitteln Kontakte zwischen Erwachsenen, die zusammen ihre Freizeit gestalten.

Lernhelfer_innen für Kinder mit Migrationshintergrund werden laufend gesucht.

Es gibt 3 Arten der Kontaktvermittlung:

  • Freizeitkontakte: Viele Migrant_innen wünschen sich Personen, die regelmäßig mit ihnen auf Deutsch kommunizieren, Wien erkunden, Sport betreiben, zu Hause gemeinsam kochen usw. ÖsterreicherInnen erhalten durch diesen persönlichen Austausch bereichernde Einblicke in die Kulturen und Lebensweisen von Menschen, die nach Österreich zugewandert sind.
  • Sprachlernteams: Österreicher_innen und Migrant_innen bringen sich gegenseitig ihre Sprachen
    näher.
  • Lernhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund: Kinder, die Unterstützung beim Lernen brauchen, deren Eltern jedoch keine Nachhilfe bezahlen können, werden von ehrenamtlichen Lernhelfer_innen zu Hause besucht und individuell betreut.

Interesse?

  • Erstgespräch: Mit einer Projektmitarbeiterin werden Erwartungen, Motivationen und Zeitressourcen geklärt.
  • Zweiter Termin: Kennenlernen einer Person mit ähnlichen Interessen/ bzw. eines Kindes und dessen Familie.
  • Weitere Termine für die nächsten Treffen werden eigenverantwortlich ausgemacht.
  • Bei Bedarf gibt es Unterstützung von den Projektmitarbeiterinnen.

Durch das Projekt Kontaktepool Wien sind schon viele interkulturelle Freundschaften entstanden!


Kontaktepool Wien - Lernhilfe

 

Auf der Website Frauen helfen Frauen helfen gibt es einen netten Text von unserer Lernhelferin Livia, in dem sie über ihre Erfahrungen berichtet.
 

Schau mal rein!



© artkicks in Zusammenarbeit mit Michael Michlmayr