Kurzinfo – Projekte

Die Basisbildungskurse (Mama lernt Deutsch, Deutschkurse Intensiv, Alphabetisierungskurse) geben zugewanderten Frauen ohne bzw. mit wenig Schulbildung durch den Erwerb von grundlegenden Fertigkeiten (Lesen, Schreiben, Mathematik und IKT) und die Vermittlung der Sprache die Möglichkeit der Teilhabe an der Aufnahmegesellschaft.

Zusätzlich zu den Basisbildungskursen bietet Station Wien Deutschprüfungen an. Diese sind ÖSD-Prüfungen auf den Niveaus A2 (Grundstufe Deutsch) und B1 (Zertifikat Deutsch).

Die Sozialberatung unterstützt rasch und niederschwellig in schwierigen Lebenssituationen und bietet Information zu aufenthaltsrechtlichen, finanziellen, psychosozialen sowie gesundheitlichen Fragestellungen.

Kontaktepool Wien verhilft zu persönlichen, langfristigen Kontakten mit Menschen unterschiedlicher Herkunft auf verschiedenen Ebenen. Durch seine vielfältigen Veranstaltungen und durch die Kontaktvermittlungen fördert er den interkulturellen Dialog.

Beim Sprachencafé erfolgt wöchentlich ein Austausch in unterschiedlichen Sprachen. Die TischbetreuerInnen stellen sich ehrenamtlich zur Verfügung und geben ihre Muttersprachen an interessierte BesucherInnen weiter.

Das CineMorning findet einmal im Monat am Vormittag statt. Beim CineMorning-Treff im Anschluss gibt es die Gelegenheit, sich bei Tee und Gebäck über den Film auszutauschen.